kkStB 97.73

Die 97 73 wurde 1894 auf der gerade erst eröffneten Gailtalbahn in Kärnten zwischen Arnoldstein und Hermagor eingesetzt. 1929 wurde die Lok an die Zuckerfabrik Enns verkauft.

Als letzte Maschine der Serie 97 in Österreich wurde sie dem Österreichischen Eisenbahnmuseum übergeben und als Denkmal beim Linzer Bahnhof aufgestellt. Als Folge des Neubaus des Bahnhofs musste die 97 73 Platz machen und gelangte 2001 ins Eisenbahnmuseum Strasshof.

Technische Daten

Traktionstyp:
Dampfloks
Baujahr:
1894
Inv.Nr.:
23
Fab.Nr.:
2404
Hersteller:
Staats-Eisenbahn-Gesellschaft
Bauart:
C n2t
Höchst­geschwindigkeit:
45 km/h
Leistung:
254 PS
Dienstgewicht:
29 t
Kesseldruck:
11 kg/cm³
Länge über Puffer:
7 889 mm
Geschichte der Serie
Baujahre:
1878 - 1911
Einsatzdauer:
1958
Bauanzahl:
227 Stück

Zurück zur Übersicht