ÖSEK "3" (Projekt Aussichtswagen)

Der Wagen wurde 1929 für die BBÖ gebaut. 1953 wurde der Wagen der ÖBB zugesprochen, die ihn als Bi 37 056 bezeichnete. 1973 wurde er von den ÖBB an die GKB verkauft. Diese setzte den Wagen noch bis 1994 im Personenverkehr ein.

1995 erwarb die Bahn Austria den Wagen und ließ ihn als Übungsbank für die HTL-Wien 22 umbauen. Dabei verlohr er die gesamte Inneneinrichtung. 2007 wurde er dem 1.öSEK übergeben. Es ist projektiert, den Wagen als Aussichtswaggon umzubauen.

Technische Daten

Traktionstyp:
Personenwagen
Baujahr:
1929
Inv.Nr.:
6980
Fab.Nr.:
34585
Hersteller:
Grazer Waggonfabrik
Bauart:
N28
Achsen:
2
Länge über Puffer:
13 540 mm

Zurück zur Übersicht