BBÖ DT1.07

Infolge des stark rückläufigen Schienenverkehrs während der 1930er Jahre mussten die BBÖ den Betrieb rationalisieren. Daher wurde ein Dampftriebwagen für leichte Eilzüge auf den Hauptstrecken entworfen. Zwischen 1988 und 1993 wurde er durch den 1.öSEK grundlegend restauriert und konnte anschließend wieder in Betrieb genommen werden.

Technische Daten

Traktionstyp:
Dampfloks
Baujahr:
1935
Inv.Nr.:
42
Fab.Nr.:
3081
Fahrzeugnummer:
3071.07
Hersteller:
Lokomotivfabrik Wien-Floridsdorf
Bauart:
1B1 h2t
Höchst­geschwindigkeit:
100
Leistung:
343 PSi
Dienstgewicht:
45 t
Kesseldruck:
16 kg/cm²
Geschichte der Baureihe
Konstrukteur:
Alexander Lehner
Baujahre:
1935 - 1937
Einsatzdauer:
bis 1968
Bauanzahl:
20 Stück
Einsatzstrecken:
Süd-Österreich / Ost-Österreich

Zurück zur Übersicht