SB 17c372

Von 1891 bis 1924 war die Lok in Graz beheimatet und für das Führen der Schnellzüge auf den dortigen Südbahnstrecken verantwortlich. 1924 wurde sie an die GKB verkauft. 1973 kam die 17c 372 ins Eisenbahnmuseum Strasshof und ist heute die älteste Schnellzuglok Österreichs. 

Technische Daten

Traktionstyp:
Dampfloks
Baujahr:
1891
Inv.Nr.:
1
Fab.Nr.:
768
Hersteller:
Lokomotivfabrik Wien-Floridsdorf
Bauart:
2B n2
Höchst­geschwindigkeit:
85 km/h
Leistung:
620 PSi
Dienstgewicht:
80 t
Kesseldruck:
12,5 kg/cm²
Geschichte der Baureihe
Konstrukteur:
Louis Adolph Gölsdorf
Baujahre:
1885 - 1901
Einsatzdauer:
bis 1932 / 1969
Bauanzahl:
62 Stück
Einsatzstrecken:
Südbahn/GKB

Zurück zur Übersicht